4
Feb
2008

I'm tired of being afraid.

Ich fürchte mich nicht, und sage mal bevor wir das Ergebnis des morgigen Super Tuesdays kennen, wen ich mir als nächste starke Frau der Vereinigten Staaten von Amerika wünschen würde.

Sorry, Hillary, I salute you, but I'm afraid, I'd vote for her:


(Video auf YouTube)

Soviel politisches Feingefühl, soviel rhetorisches Talent, soviel gesundes Selbstbewusstsein hat man offenbar einfach in den "Staaten" - selbst wenn man nicht kandidiert. Ich weiss, ich weiss: es wäre genial, die erste Frau wirklich im Amt der Präsidentin zu sehen, und nicht bloss an der Seite des Präsidenten.

Und für den Fall, dass ich morgen abend kurzfristig enttäuscht sein sollte, halte ich es hier ja mit Robert Misik, der unlängst zu Clinton vs. Obama gemeint hat: er würde beide nehmen, und zwar mit Handkuss.

Update: Tom Schaffers Sicht auf die "Change-Granate" Obama.

Trackback URL:
http://maschi.twoday.net/stories/4666627/modTrackback

weltbeobachterin (Gast) - 6. Feb, 20:23

ich fände es zwar in Ordnung, wenn eine Frau Präsidentin würde, allerdings was mich bei clinton stört ist die Omnipräsenz ihres Mannes. Außerdem würde dann eine Hegemonie von 2 Familien herrschen bei den US-Amerikanischen Präsidenten von 1990 bis wann weiß ich

bellerophon - 11. Feb, 17:39

Trotz der Löblichkeit der Unterstützung die Obama durch seine Frau genießt, finde ich, der jeweilige Partner sollte im Wahlkampf keine zu große Rolle spielen.
Natürlich wird ein Politiker durch die Lebensgefährtin beeinflusst (und eine Politikerin durch den Lebensgefährten), allerdings wählt man ja den Präsidenten und nicht dessen Familie (wie in einer Monarchie).

Extreme Einmischungen, wie seitens der schnell entsorgten Frau von Sarkozy sind oftmals kontraproduktiv - da finde ich das Merkel-Modell besser (deren Mann sich hinsichtlich öffentlicher Auftritte und Kommentare zurückhält).

bastille

brainstorming the bastille?

Geistig erstarrten Bastionen begegnen wir nicht nur in der Politik, sondern beinah überall... nicht zuletzt auch in uns selbst. Und so bleibt aber die ständige Herausforderung, sie immer wieder neu zu erstürmen.

 Subscribe

Point of View

martin[@]schimak[.]at
VIENNA, AUSTRIA

Comments

Just wanted to say Hello!
It's amazing in favor of me to have a website, which...
http://www.healthraport.de/ratschlage/a,men-solution-plus-losung-fur-echte-manner.html (Gast) - 20. Sep, 13:12
filtergeräte für...
dieser ganze zirkus von wegen kampf gegen raucherlokale...
wallenstein (Gast) - 23. Feb, 11:04
Danke für diesen...
Danke für diesen Blog - ist mir immer wieder...
shaman (Gast) - 2. Dez, 11:56
alles gute! des rätsels...
alles gute! des rätsels lösung: machs wie...
Tom Schaffer (Gast) - 29. Nov, 22:57
Alles Gute
habe dich gerne gelesen. wenn auch nicht immer kommentiert.
weltbeobachterin (Gast) - 29. Nov, 16:46
Besserwisser ist das...
oder ich habe es falsch angewendet. Nicht im Sinne...
weltbeobachterin (Gast) - 29. Nov, 16:40
Zuerst mal alles Gute...
Zuerst mal alles Gute zum Geburtstag! Ich kenne das...
Thomas (Gast) - 28. Nov, 17:24
zum falsch verstehen
Muss mich jetzt doch nochmal dazu äußern... "weltverschwöru ng...
shaman (Gast) - 27. Nov, 14:47
naja, ich muss mich auch...
naja, ich muss mich auch öfter mal über ihn...
maschi - 26. Nov, 22:14
sorry
aber Misik ist für mich ein rotes Tuch. Ich kann...
weltbeobachterin (Gast) - 26. Nov, 19:44

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Legal

twoday.net AGB

Creative Commons License